Diana  25.02.2018 1 Kommentare

Wildcampen am Osorno

Aufgrund des anhaltenden Regens haben wir uns mittels AirBnB in einer sehr schicken Wohnung einquartiert und kamen in den Genuss einer Waschmaschine - die erste Nichthandwäsche seit Santiago. Am nächsten Tag gings zum See Llanquihue  wo wir zwischen den Vulkanen Osorno und Calbuco unser Zelt aufgeschlagen und den restlichen Tag genossen haben.

 

zweite Runde nasse Füße

Am nächsten Tag machten wir einen Abstecher zu den Wasserfällen bei Petrohue. Leider zur falschen Jahreszeit, sodass größtenteils der Stein blank lag, wo in der Regenzeit Wasser fließt.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentar von Ralf |

Was für ein unfassbar großartiges Sternen Foto! Dafür hat sich doch der ganze Trip schon gelohnt! Echt richtig krass! Und offensichtlich auch genau die richtige Entscheidung mit der Kamera :-D

Einen neuen Kommentar schreiben